Wie repariert man eine langsame Festplatte in Windows 10?

Festplatten sind immer noch eine der beliebtesten Speicheroptionen in der PC-Umgebung, da der große Speicherplatz einer der Hauptgründe ist, warum die Menschen sie bevorzugen. Allerdings haben viele Benutzer berichtet, wo sie langsame Festplatte zu sehen.

Hier werde ich erörtern, wie man eine langsame Festplatte in Windows 10 mit ein paar einfachen, integrierten Methoden zur Fehlerbehebung beheben kann.

Wie repariert man eine extrem langsame Festplatte? Einfache Anleitung

Microsoft Windows 10 ist ein komplexes Betriebssystem. Dies führt manchmal zu bestimmten Fehlern, die die Benutzerfreundlichkeit des Betriebssystems beeinträchtigen können. Um dies zu bekämpfen, hat Microsoft verschiedene Tools und Troubleshooter eingebaut, mit denen sich diese Fehler leicht diagnostizieren und beheben lassen.

Sie können diese eingebauten Tools auch verwenden, wenn Sie langsame Festplatten sehen, sowohl externe als auch interne. Hier ist eine Liste mit einigen einfachen Lösungen, die Sie ausprobieren können, um langsame Festplatten in Windows 10 zu beheben.

Lösung 1: Prüfen Sie auf physische Beschädigungen

Eines der ersten Dinge, die Sie versuchen sollten, wenn Sie sehen, dass eine externe Festplatte langsam ist, ist es, nach physischen Schäden zu suchen, die ein Verbindungsproblem zwischen der Hardware und dem Betriebssystem verursachen könnten. Wenn Sie die Festplatte kürzlich fallen gelassen oder stark auf sie gedrückt haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie die Hardware selbst beschädigt haben.

Überprüfen Sie das Laufwerk auf gebrochene Stifte am Anschluss und das Kabel auf Beschädigungen durch Knicken. Wenn Sie ein defektes Teil finden, tauschen Sie es aus und lassen Sie es von Ihrem örtlichen Service-Center reparieren.

Lösung 2: Stellen Sie sicher, dass Sie USB 3.0 für externe Laufwerke verwenden

Bei externen Laufwerken kommt es auf den USB-Standard an, wenn es um die Geschwindigkeit der Datenübertragung geht. Viele moderne Geräte verfügen über mehrere USB-Anschlüsse, von denen einige unterschiedliche Standards aufweisen. Wenn Sie ein externes Laufwerk verwenden, besteht die Möglichkeit, dass Sie einen USB-Anschluss mit dem Standard USB 2.0 oder einem früheren Standard verwenden.

Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie wissen möchten, wie Sie den USB 3.0-Anschluss in Ihrem Computer finden und sicherstellen, dass Sie den USB 3.0-Anschluss verwenden, um höchste Übertragungsgeschwindigkeiten zu gewährleisten.

Lösung 3: Führen Sie das Festplattenprüfprogramm aus

Wenn keine physischen Schäden vorliegen, müssen Sie als Nächstes nach defekten oder beschädigten Festplattensektoren suchen. Das integrierte Festplattenprüfprogramm ist in solchen Fällen sehr nützlich, da Sie einfach ein Befehlszeilentool ausführen können, um die Festplatte auf fehlerhafte Sektoren zu überprüfen.

Lesen Sie auch: Wie man chkdsk auf einer externen Festplatte ausführt

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Öffnen Sie eine erweiterte Eingabeaufforderung. Drücken Sie dazu die Tastenkombination Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, geben Sie cmd ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Eingabe, um die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten zu öffnen.
Geben Sie den folgenden Befehl in den Befehlszeileneditor ein, um die Festplattenprüfung zu starten und auszuführen:
chkdsk /f /r C:

Lösung 4: Defragmentieren Sie Ihre Festplatte

Die Defragmentierung ist eine der besten Methoden zur Optimierung und Beschleunigung Ihrer langsamen Festplatte. Bei diesem Prozess wird die Reihenfolge, in der die Daten auf Ihrem Computer gespeichert sind, wiederhergestellt, was zu einem sequenziellen Schreiben der nachfolgenden Daten führt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das integrierte Defragmentierungstool in Windows 10 zu verwenden:

Öffnen Sie den Datei-Explorer mit dem Tastaturkürzel Win + E.
Gehen Sie zu dem Laufwerk, das Sie mit dem integrierten Dienstprogramm defragmentieren möchten.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle, um das Kontextmenü zu öffnen.
Klicken Sie im angezeigten Zusatzmenü auf Eigenschaften.
Wechseln Sie auf die Registerkarte Extras.
Klicken Sie unter dem Abschnitt Laufwerk optimieren und defragmentieren auf die Schaltfläche Optimieren.
Wählen Sie im nächsten Fenster Ihr Laufwerk aus, und klicken Sie zunächst auf die Schaltfläche Analysieren.
Sobald dies abgeschlossen ist, klicken Sie auf Optimieren, um das Speichergerät zu defragmentieren.